der Ruinentourist

Architektur | Fotografie | Urbex

Münchner Nächte

Es ist schon eine Weile her, die Nächte wo uns die Ausgangssperre daheim eingeschlossen hat. Umso spannender waren die Eindrücke der Stadt, so leer wie man diese wahrscheinlich noch nie erlebt hat.

Diese Aufnahme war, wie soviele andere auch, nicht wirklich geplant. Ich habe mein Stativ aufgestellt, meine Nikon D7200 angebracht, an der Perspektive gearbeitet und den Fernauslöser gerückt. 3,0s später war die Aufnahme im Kasten.

Es war schon faszinierend diese Ruhe. Immer einen Platz in der U-Bahn, selbst zur Rush-Hour kurz nach Sieben. Die Stadt wirkte Tot, eingestaubt oder einfach nur eingeschlafen. Man konnte über die Straße ohne überfahren zu werden, einfach alleine Auf einer Bank die Ruhe genießen.

Jedoch musste auch mal Schluss sein mit dem Spuk. Was übrig bleibt, ist die Erinnerung und viele schöne fotografische Eindrücke.

Diese Aufnahme entstand mit meiner Nikon D7200 ISO110 50mm f/7.1 3,0s mit meinem Nikkor 50mm f/1.8

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 der Ruinentourist

Thema von Anders Norén

error: Content is protected !!