der Ruinentourist

Architektur | Fotografie | Urbex

Crystal Lagoon

Werfen wir einen Blick zurück, zurück in den Sommer. Dieses Jahr habe ich meinen Urlaub auf der Insel Malta verbracht.

Diese Insel bietet alles, vom Großstadtgetümmel, bis hin zur Küsten-Romantik. Valletta, die Stadt die scheinbar nie schläft, oder eher kleinere lebendige Orte wie Bugibba. Malerische Sandstände wie die Goldenbay oder Fels-Küste. Hier findet jeder etwas für seinen Geschmack.

Ich persönlich habe meine Zeit in Bugibba am Felsstrand verbracht. Hier waren kaum Touristen, kein lästiger Sand in jeder Ritze und man kam direkt über eine Leiter ins tiefe kühle Wasser. Darüber werden sich jetzt die Meinungen Teilen, aber mir hat es dort gefallen.

Ein absoluter Geheimtipp ist die Crystal Lagoon. Diese erreicht man nur mit einem Boot. Man springt hier in kristallklares Wasser. Gut, hie findet man auch Einheimische mit Ihren Booten, aber das Feeling ist viel angenehmer als an den gut besuchten Stränden der Insel.

Wenn ihr auf Malta seit, kann ich euch einen Ausflug nur empfehlen.

Die Tour dahin kostet nicht viel und ist jeden Cent wert. Schaut doch mal vorbei: https://www.seaadventureexcursions.com

Ich bekomme kein Geld dafür wenn Ihr auf den Link geht und etwas bucht. Ich fand die Tour so gut, das ich euch das nicht vorenthalten will. Auch die Tour habe ich ganz normal wie jeder andere bezahlt 😉

Wart Ihr schonmal auf Malta? Was hat euch am besten gefallen? Hinterlasst doch ein Kommentar.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 der Ruinentourist

Thema von Anders Norén

error: Content is protected !!