der Ruinentourist

Architektur | Fotografie | Urbex

Ein düsterer Tag

Die letzten Tage waren eigensinnig. Mal Sonne und volle Hitze, dann grau und kühl. Heute zieht eisiger Wind vom Acker her und im Rücken habe ich eine warme Wand aus stehender Luft als ich das Foto aufnahm.

Mein erhoffter Traktor samt Pflug ist bis jetzt noch nicht da gewesen. Ich vermute der taucht auf, wenn ich noch halb verschlafen im Bett liege. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Knapp über 4 Wochen stehe ich nun mit einem gebrochenem Fuß da, ich hoffe das der Zustand nicht mehr ewig anhält. Etwas zusätzlich frei tut immer mal gut, aber über Wochen ist das dann doch irgendwie anstrengend.

In dem Park, an dem der Acker grenzt, bin ich irgendwie schon etwas prominent. Immer die selben Gesichter. Ich bin dennoch froh so ein kleines grünes Stück Land vor der Tür zu haben, welches untypisch für München nicht hoffnungslos überrannt ist.

Wie immer die Daten zur Aufnahme: Nikon Z fc ISO160 35mm f/7.1 1/500s mit Nikkor 35mm f/1.8

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 der Ruinentourist

Thema von Anders Norén

error: Content is protected !!