der Ruinentourist

Architektur | Fotografie | Urbex

Konsumtempel

Viel erinnert hier nicht mehr an den Tempel des Konsums mitten in der Innenstadt. Einst die Adresse für Kaufhausgänger, steht hier nun ein in sich zerfallener Rest Mauerwerk. Von außen fällt dieses Bauwerk erstmal nicht negativ auf. Lediglich einzelne zersplitterte Scheiben weisen darauf hin das hier nichts mehr ist. Die Schaufenster sind penibel foliert um neugierige Blicke strickt draußen zu halten. Bis auf die Grundmauern steht hier eh nichts mehr.

Die zentrale Lage ruft dementsprechend viele Geldgeber auf den Plan, die für dieses Gemäuer große Pläne haben. Lassen wir uns überraschen, was hier in Zukunft draus wird.

Aufgenommen mit meiner Nikon Z fc ISO160 16mm f/5.6 1/250s

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 der Ruinentourist

Thema von Anders Norén

error: Content is protected !!