der Ruinentourist

Architektur | Fotografie | Urbex

Die Macherei

Die Macherei? Ja das ist eine berechtigte Frage. Die Macherei ist ein Bauprojekt mitten in München. Es gibt auch noch andere Standorte in Berlin oder Offenbach, aber heute widmen wir uns dem Neubau in München. Schon eine Weile beobachte ich die Baumaßnahmen an diesem Komplex. Noch im Rohbau hat man gesehen, das hier architektonisch mal etwas anderes entsteht. Kein grauer Klotz, sondern eine bunte Mischung, mit nicht nur geraden starren Linien.

Die Macherei ist ein komplex für Firmen und hat den Anspruch dennoch weitestgehend öffentlich zu sein. Wenn die Gebäude fertig sind, stehen Gästen die hälfte der Anlage quasi frei zur Verfügung. Hier werden sich Hotels, Gastronomie, Einzelhandel aber auch Büros aus allen erdenklichen sparten ansiedeln.

Laut dem Betreiber setzt sich der Komplex aus 55% Büroflächen, 20% Coworkingspaces, 15% Hotels mit 234 Zimmern, 3% Einzelhandel, 4% Fitnessfläche, 2% gastronomisches Angebot sowie 1% allgemeine Gewerbefläche zusammen. Quasi eine Stadt in der Stadt. Neben 800 Parkplätzen findet man hier rund 5700qm Lagerfläche.

Architektonisch wird die Anlage auch sehr viel zu bieten haben, jedoch muss man noch mit Einschränkungen rechnen, da hie die Arbeiten nicht abgeschlossen sind und somit Bauzäune und Fahrzeuge noch nicht alle Motive erlauben.

Ich werde für euch die Anlage im Blick behalten und euch mit neuen Bildern versorgen. Habt Ihr auch eine „Die Macherei“ in eurer Stadt? Dann hinterlasst doch einen Kommentar und erzählt, was Ihr davon haltet.

Gerne könnt Ihr auch auf der Webseite von „Die Macherei“ vorbeischauen. Der Link ist rein informativ und keine kommerzielle Werbung 😉

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 der Ruinentourist

Thema von Anders Norén

error: Content is protected !!