der Ruinentourist

Architektur | Fotografie | Urbex

Eurogate

Wie am Mittwoch schon angekündigt, stehen die typischen Architekturfreitage die nächsten Male im Zeichen der Industrie. Manch einer denkt sich, der Anblick kommt mir bekannt vor. Und ja, ich bin am Waltershofer Damm. Der Damm von wo aus viele bekannte Motive des Hamburger Hafens aufgenommen werden. In jedem guten Reiseführer der sich an Fotografen richtet, wird dieser erwähnt.

Die Anreise ist aus der Stadt recht simpel, man sollte so ca. 30-40min mit den Öffis einplanen. Man kann auch mit dem Auto kommen, sollte sich aber wegen Parkplätzen bitte vorher informieren, da der Parkplatz nebenan nur für Besucher die das Terminal direkt besuchen, gedacht ist.

Nun stehe ich bei -6Grad und einem steifen Wind da und mache meine Aufnahmen, die Atmosphäre ist der Wahnsinn. Hinter mir ruckelt ein Zug vorbei, von vorne zieht ein nasser, wirklich Kalter Wind mir entgegen.

Ich werde die Kälte nachher noch zu spüren bekommen, weil der Bus nur stündlich fährt und das auch nicht immer.

Diese Aufnahme ist mit meiner Nikon D7500 ISO100 50mm f/10 30s entstanden.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 der Ruinentourist

Thema von Anders Norén

error: Content is protected !!