der Ruinentourist

Architektur | Fotografie | Urbex

Landungsbrücken

Auch wenn „der Ruinentourist“ im Großen und Ganzen ein Blog für Architektur- und Ruinenfotografie ist, kann ich hier ja auch mal in andere spannende Bereiche der Fotografie abschweifen. Heute machen wir gemeinsam einen Exkurs in die Streetfotografie.

Ich habe auch für diese Genere eine Art Sympathie entwickelt. Erst dachte ich, es ist unmöglich ein vorzeigbares Foto habe. Ich habe dann nach einigen Gehversuchen festgestellt das hier wirklich nichts planbar ist und es nur was wird, wenn man es einfach macht.

Bei meinem Ausflug nach Hamburg vor ein paar Tagen, schlenderte ich an den Landungsbrücken entlang und setzte meine Kamera auf das ein oder andere Spannende Schiff an. Kurz vor dem Ende des Stegs, überholte mich eine kleine Familie und ich hielt meine Nikon auf die Szenerie. Das Ergebnis ist für meine Anfänge gar nicht so schlecht.

Was haltet Ihr von der Streetfotografie? Habt Ihr Erfahrungen? Und ganz wichtig, wollt Ihr hin und wieder aus dem Bereich etwas sehen? Wie immer freue ich mich auf ein Kommentar von euch.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 der Ruinentourist

Thema von Anders Norén

error: Content is protected !!