der Ruinentourist

Architektur | Fotografie | Urbex

Sichtweise

Das Licht wird immer weniger, ein fader schein erreicht mich durch die Fenster. Es ist ziemlich schwer die Kamera zu fokussieren. Durch das Fenster sehe in einen Garten, der genutzt wird. Die Devise „Bloß nicht auffallen“. Über das Display meiner Nikon D7200 versuche ich zu erahnen, ob die Aufnahme gelungen ist. Sicherheit habe ich erst daheim am PC. Entgegen aller Regeln verzichte ich auf meinen Fernauslöser und nehme das ein oder andere verwackelte Bild in Kauf.

Heute nehme ich euch wieder mit in die Porzellan Fabrik. Viel erinnert nicht mehr an das einstiege geschäftige treiben in den Räumen. Jedoch spricht jedes Motiv für sich. Hier irgendwo in den oberen Stockwerken gesellt sich zu den grau-.weißen Wänden diese roten Säulen, ein Kontrast den ich einfangen muss.

Aufgenommen habe ich dieses Bild mit meiner Nikon D7200 ISO100 35mm f/5.6 15s mit meinem Nikkor 35mm f/1.8

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 der Ruinentourist

Thema von Anders Norén

error: Content is protected !!